Patchwork Wenig Mädchen Geldbörse

Ich habe ein paar kleine Geldbörsen für meine Enkelinnen gemacht und sie waren so süß, dass ich das Tutorial mit Ihnen teilen wollte! Es gibt eine kleinste Größe und eine kleine Mädchengröße.

Beginnen wir mit den benötigten Vorräten und dann mit dem Bau.

Kleines Mädchen: Ca. 7 “breit x 5 1/4” groß

  • Stoff:
  • 30 – 2,5 “Quadrate für Patchwork
  • 1- 10 1/2 “x 12” Stück für das Futter
  • 1 – 2 1/2 “x 13” Stück für das Band
  • 1- 25 “x 2 1/2” Stück zum Binden
  • Schmelzbare Schnittstelle:
  • 1- 2 1/4 “x 13” für das Band
  • Flanell:
  • 2- 1 “x 12” für das Band
  • Schmelzfähiges Vlies:
  • 1- 10 1/2 “x 12 1/2” für den Sackkörper

Kleines Mädchen: ca. 9 “breit x 6 1/2” groß

  • Stoff:
  • 30 – 3 “Quadrate für Patchwork
  • 1- 13 “x 15” Stück für das Futter
  • 1 – 3 “x 14” Stück für das Band
  • 1 – 3o “x 3” Stück zum Binden
  • Schmelzbare Schnittstelle:
  • 1 – 2 3/4 “x 14 für das Band
  • Flanell:
  • 2- 1 “x 14” für das Band
  • Schmelzfähiges Vlies:
  • 1- 13 “x 15 1/2” für den Taschenkörper

Lesen Sie vor dem Beginn alle Anweisungen. Alle Nahtzugaben betragen 1/4 ″, sofern nicht anders angegeben.

Die Wahl des Stoffes ist mein Lieblingsteil. Sie haben zwei Quadrate für jeden Druck. Dadurch werden Vorder- und Rückseite der Handtasche gleich aussehen. Das ist nicht notwendig, so habe ich meine gemacht.


Nähen Sie die Patchwork-Quadrate mit 1/4 ″ Nahtzugaben fünf mal drei mal nieder. Machen Sie zwei Felder, dies sind die Vorderseite und die Rückseite der Geldbörse.


Nähen Sie die beiden Platten zusammen, um ein Stück zu bilden. Stellen Sie sicher, dass sich die Quadrate an den gegenüberliegenden Enden gegenüberliegen, damit sie korrekt sind. Verschmelzen Sie das schmelzbare Fleece mit der Rückseite der Platte. (Befolgen Sie die Anweisungen auf dem von Ihnen verwendeten Produkt.)Quilt die Quadrate 1/4 ″ auf beiden Seiten der Nähte, um ein Patchwork-Stück zu erstellen.


Nähen Sie die Seitennähte mit den rechten Seiten mit einer Nahtzugabe von 3/8 ″ zusammen. Stecken Sie sie fest, um sicherzustellen, dass Ihre Quadrate an den Nähten ausgerichtet sind.


Drücken Sie die Seitennähte auf und falten Sie die Seiten, um einen Punkt zu bilden. Messen Sie 1 1/4 Zoll von diesem Punkt aus, zeichnen Sie eine Linie mit einem Bleistift oder Stift, nähen Sie über diese Linie und schneiden Sie das überschüssige Material ab, wobei eine Nahtzugabe von 1/4 Zoll verbleibt . Dadurch wird eine Schachtel am unteren Ende der Handtasche erstellt. Ziehen Sie für den größeren Geldbeutel eine Linie 1 1/2 “von der Spitze und nähen Sie eine Naht. Schneiden Sie dann ab und lassen Sie eine 1/4” Nahtzugabe.


Schneiden Sie den Überstand ab und lassen Sie eine 1/4 “Naht.


Drehen Sie den Geldbeutel auf die rechte Seite. Platzieren Sie einen Stift in der Mitte der Geldbörse vorne und hinten für die Falte.


Nehmen Sie die Naht von den angrenzenden Quadraten und stecken Sie sie in die Mitte, wo sich der andere Pin befindet. Dies wird die Falte machen. Tun Sie dies für die Vorder- und Rückseite.


Nähen Sie entlang der Oberkante, um die Falte in Position zu halten. Nähen Sie das Futterstück genauso wie Sie es für die äußere Tasche, Seitennähte und Ecken getan haben. Legen Sie das Futter auf die falschen Seiten des Beutels. Machen Sie die Falte mit der Außenseite des Geldbeutels für die Führung und stecken Sie sie fest. Nähen Sie entlang der oberen Kante der Handtasche, um sie zusammenzuhalten.

Falten Sie das Bindungsstück der Länge nach zur Hälfte und drücken Sie. (oberster Streifen)


Befestigen Sie die Schnittstelle an der falschen Seite des Gurtstücks. (unterer Streifen) Nähen Sie den Riemen längs zur Hälfte, um ein langes Rohr zu bilden. Drücken Sie die Nahtzugabe auf.


Drehen Sie den Gurt mit einer Sicherheitsnadel oder einem Body. Drücken Sie sie flach, wobei die Naht hinten in der Mitte verläuft. Führen Sie den Flanell mit der Sicherheitsnadel oder dem Body durch die Röhre. Nähen Sie entlang der langen Kante des Gürtels 1/8 “und 1/4”, um ihn zu beenden.


Befestigen Sie den Riemen an den Seitennähten und achten Sie darauf, die Naht des Riemens mit der Naht des Futters nach unten zu legen. Überschneiden Sie den Flanell nach dem Nähen.

Befestigen Sie die Bindung an der Oberseite der Handtasche und lassen Sie die Schwänze am Anfang und Ende des Bindungsstücks offen. Die Enden zu einem vollständigen Kreis zusammennähen. Nähen Sie nun den nicht genähten Teil der Bindung auf die Oberseite der Tasche.


Nachdem die Bindung vollständig um die Oberseite der Handtasche genäht ist, falten Sie sie zur Innenseite der Handtasche und nähen Sie sie zusammen.


Ziehen Sie nun den Gurt hoch und nähen Sie eine Naht, um den Gurt zu sichern.

Und hier ist die fertige kleine Handtasche. Viel Spass beim machen. Ich würde gerne Bilder von Ihrer fertigen kleinen Handtasche sehen. Senden Sie uns eine E-Mail oder teilen Sie die Tags mit den Social Media.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *